Neue Akkus für den Portable

Veröffentlicht von

Ok, es war eigentlich schon klar, nach fast 20 Jahren können die schlappen Akkus den Macintosh Portable nicht mehr in Gang bringen. Das Netzteil funktioniert zwar noch, liefert aber nicht die 5 Ampere, die aus den 2V Bleisäure-Akkus kommen (sollten). Davon sind 3 Stück in einer schicken Kunstsoffverkleidung untergebracht, die ich erst mal aufgedremelt habe. Das Tolle ist, dass diese Akkus immer noch in unveränderter Form hergestellt werden und so „einfach“ ausgewechselt werden können. Weniger toll ist, dass sie €13 das Stück kosten… Gut dass es bei Conrad grad eine „keine Versandgebühren“-Aktion gab und ich ausserdem noch einen Gutschein hatte.

Also Akkus aus der Plastikhülle befreit, die (vergoldeten!) Kontakte und Brücken abgefriemelt und auf die neuen Stromspeicher gelötet und alles wieder zusammengebaut. Dann noch den 9V-Block (Pufferbatterie) ersetzt und beherzt auf den Einschalter (=beliebige Taste) gedrückt und siehe da:

– PALIM –

Die Kiste startet und fragt nach einer Diskette… 🙂

Als nächstes heisst es also: „Wie bekomme ich unter Windows/Linux eine 90er-Jahre Macintosh-Boot-Diskette erstellt?“

5 Kommentare

  1. Ehrliche Meinung? Okay!

    Dein Basteltrieb in Ehren, aber in solch ein Teil hätte ich keinen Cent versenkt. 😉

    Naja, über wirklichen Nutzen mag man bei der Möhre wohl nicht nachdenken…

    Gruß
    Stephan

  2. Naja, ich habe zwar nicht unbedingt vor, den Schlepptop wieder zu veräußern, aber in den Staaten bringen funktionierende Portable locker ein paar Hundert Dollar…
    Mit dem tatsächlichen Nutzen hast Du wohl recht, auch wenn man mit den Kisten tatsächlich ins Internet kommen soll und sie natürlich immer noch als Schreibmaschine und für alte Spiele taugen.

    Und irgendwann nehme ich die Mühle mal mit ins Flugzeug. Nur um das dumme Gesicht meines Sitznachbarn zu sehen… 😉

  3. Alte Kultur zu erhalten kann nie ein Fehler sein!-)
    Waere super, wenn Du posten koenntest, was es genau fuer Akkus sind, dann koennte ich mir meine schon mal besorgen! Was fuer ein netzteil benutzt Du?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.